Go to Top

Design Thinking

Workshop Design Thinking Prototyp Design Thinking ist ein Ansatz, der zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen führen soll. Design Thinking basiert auf der Annahme, dass Probleme besser gelöst werden können, wenn Menschen unterschiedlicher Disziplinen in einem die Kreativität fördernden Umfeld zusammenarbeiten, gemeinsam eine Fragestellung entwickeln, die Bedürfnisse und Motivationen von Menschen berücksichtigen, und dann Konzepte entwickeln, die mehrfach geprüft werden.

Das Verfahren orientiert sich an der Arbeit von Designern, die als eine Kombination aus Verstehen, Beobachtung, Ideenfindung, Verfeinerung, Ausführung und Lernen verstanden wird. Ziel ist dabei im Unterschied zur Forschung, Lösungen zu finden, die aus Nutzersicht überzeugend sind. Im Kontrast zu anderen Innovationsmethoden kann bzw. wird Design Thinking teilweise nicht als Methode oder Prozess, sondern als Ansatz beschrieben, der auf den drei gleichwertigen Grundprinzipien Team, Raum und Prozess besteht. Mit Design Thinking können innerhalb kürzester Zeit tragfähige, erfolgreiche Lösungen/ Produkte entwickelt werden.

©Foto Ludwig Möller | Abschlusspräsentation Masterstudiengang Universität Kassel/ Witzenhausen